Die Weihnachtsgurke

The Christmas Pickle - Made in Germany

Laut Amerikanern ein uralter deutscher Brauch. 

Allerdings ist die Weihnachtsgurke in Deutschland noch relativ unbekannt. 

Seit ein paar Jahren ist sie bei uns im Handel erhältlich, nach und nach wird sie zum Trend...

...Aber was hat es damit auf sich?

in den USA ist man davon überzeugt, dass die Weihnachtsgurke aus Deutschland kommt.

 

Der Brauch besagt, während des Amerikanischen Bürgerkrieges zur Weihnachtszeit sei ein junger deutscher Soldat in Gefangenschaft, verletzt und hungernd, dem Tode geweiht gewesen. 

Er wünschte sich so kurz vor seinem Tode nichts sehnlicher, als etwas aus seiner Heimat: ein Stück einer köstlichen Gewürzgurke. 

 

Weihnachtswunder oder nicht... Sein Wunsch erfüllte sich.

Er bekam eine Gurke und diese rettete ihn vorm Hungertot. Er überlebte die Gefangenschaft und durfte zurück in die Heimat reisen.

 

Zuhause führte er aus Dankbarkeit die Tradition bei seiner Familie ein, jedes Jahr zum Heilig Abend eine Gurke in den Christbaum zu hängen.

Seine Familie führte diese Tradition weiter und verbreitete diese. Im Verlauf der Zeit wurde der Brauch bekannt.

Heute gibt es die Weihnachtsgurke als Baumschmuck in drei verschiedenen Größen zu kaufen.

Vor der Bescherung wird die Gurke im Baum versteckt.

Es gibt verschiedene Varianten, wie "das Spiel um die Weihnachtsgurke" gespielt werden kann...

  • Wer die Gurke zuerst im Baum entdeckt, wird im nächsten Jahr besonders viel Glück haben.        Diese Variante wird in der Regel nur unter Erwachsenen gespielt.
  • Wer die Gurke als Erstes findet, darf auch seine Geschenke zuerst auspacken. 
  • Derjenige, welcher die Gurke findet, bekommt ein extra Geschenk.

Damit das Spiel gerecht bleibt, gibt es die Gurken in drei verschiedenen Größen.

 

  • Die kleinsten Kinder suchen die ganz große Gurke.
  • Die mittelgroße Gurke ist für etwas größere Kinder ideal und noch immer schwer zu entdecken.
  • Und die Erwachsenen müssen sich alle Mühe geben, die Mini-Gurke im Baum zu finden.

Es gibt die verschiedensten Anbieter, bei denen man die Weihnachtsgurke als Baumschmuck käuflich erwerben kann.

Ich persönlich finde die Gurken von Inge-Glas am schönsten. Die sind mundgeblasen und handbemalt aus Deutschland.  Für diese tolle Qualität hat Inge-Glas faire Preise, wie ich finde.

 

Man bekommt sie einzeln oder auch im Set, je nach dem was man möchte.

In meiner Familie hängt schon seit ein paar Jahren immer wieder zu Heilig Abend die Gurke im Baum.

Ich finde, es ist eine nette Art, das "über die Geschenke herfallen" etwas anders zu gestalten. Gerade für die Kinder ist es etwas ganz besonderes. Es macht ihnen eine unfassbare Freude und wenn sie die Gurke endlich im Baum entdecken, strahlen ihre Augen vor Stolz. Diese Freude ist mit nichts auf der Welt zu bezahlen und für mich persönlich sind dies unwahrscheinlich wertvolle Momente. 

Was sagst Du zur Weihnachtsgurke?

Schöne Tradition oder in deinen Augen überflüssig?

Wie haben Eure Kinder auf die Gurke reagiert? Hab ihr das Spiel um die Gurke schon einmal gespielt?

 

Ich freue mich über all Eure Kommentare und Erfahrungsberichte :)

Liebe Grüße & bis bald ;)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

info@fraeulein-wunderblume.de                                                                                                                                                  www.facebook.com/fraeuleinwunderblume                 www.instagram.com/fraeuleinwunderblume_blog   

 www.pinterest.de/fruleinwunderblum

 Radewiger Str. 10 - 32052 Herford        

www.fraeulein-wunderblume.de Blog Feed

Behind the scenes: Weddinginspirations- gemeinsam stark! (So, 22 Jul 2018)
>> mehr lesen


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    b.stiewe (Sunday, 17 September 2017 22:13)

    eine wirklich sehr schöne seite mit noch schöneren blumenarrangements....

  • #2

    Roswitha (Saturday, 18 August 2018 16:30)

    Hallo,
    Was würde ein schwarzer Hortensienkranz kosten?

  • #3

    Gustav Sucher (Wednesday, 05 September 2018 09:18)

    Hallo, heute ist das ja wieder ein Brauch Frauen bei der Hochzeit mit Blüten und Blumenkränzen zu schmücken. Finde ich toll, wenn die alte Tradition wieder aufblüht. Danke für den schönen Blog!