Dahlien

In ihrem Herkunftsland Mexico schmücken Dahlien die Tempel der Azteken.

Es handelt sich also durchaus um eine Blume mit Vergangenheit.

 

In Europa blühen sie von Sommer bis Herbst. Winterhart sind sie jedoch leider nicht. Um dauerhaft Freude an den tollen Blumen zu haben, müssen die Knollen ausgegraben und trocken im Haus überwintert werden. Im nächsten Jahr kann man sie dann erneut auspflanzen. 

Dahlien gehören zur Familie der Korbblütler. Sie bilden Knollen oder Rhizome als Überdauerungsorgane. 

Es gibt sie in zahlreichen Formen und Farben als Zierpflanzen. Sie sind besonders wegen den dekorativen Blütenständen sehr beliebt. Nur in blau und einem tiefen violett gibt es sie nicht. 

Oftmals findet man Dahlien in Bauerngärten. Sie mögen einen sonnig warmen Standort, die Erde sollte allerdings nicht zu trocken sein. Staunässe ist dringend zu vermeiden, damit die Knolle nicht fault.

Dahlien sind für den Garten, für Kübelbepflanzungen und als Schnittblumen geeignet!

Die Knollen werden frühestens ab Ende April gesetzt. Der Stängelansatz vom Vorjahr sollte noch zu sehen sein. Man sollte zwischen den einzelnen Pflanzen etwas Abstand lassen, um Krankheiten zu vermeiden.

Es ist sinnvoll Pflanzstäbe zu verwenden um die Pflanzen beim wachsen zu unterstützen, da Dahlien recht groß und schwer werden können.

 

Welkende Blüten sollte regelmäßig ausgeschnitten werden. Aus den Blattachseln sprießen dann neue Blütentriebe.

Man kann die Blüten wunderbar schneiden und als Schnittblume in der Vase stellen.

Vor der Überwinterung wird die gesamte Pflanze eine knappe Handbreit über dem Boden abgeschnitten.

Die Dahlienknollen sollte man erst nach dem ersten Nachtfrost aus dem Boden holen. 

Ideal ist es, wenn die Knollen trocken in Sand bei ca. 5°Grad gelagert werden. 

Die Lagerung im Keller oder in einer frostsicheren Garage bietet sich an.

Die Knollen sollten bei der Lagerung regelmäßig auf Fäulnis untersucht werden und befallene Knollen müssen aussortiert werden. Immer nur gesunde Knollen einlagern.

Liebe Grüße & bis bald ;)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

info@fraeulein-wunderblume.de                                                                                                                                                  www.facebook.com/fraeuleinwunderblume                 www.instagram.com/fraeuleinwunderblume_blog   

 www.pinterest.de/fruleinwunderblum

 Radewiger Str. 10 - 32052 Herford        

www.fraeulein-wunderblume.de Blog Feed

Behind the scenes: Weddinginspirations- gemeinsam stark! (So, 22 Jul 2018)
>> mehr lesen


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    b.stiewe (Sunday, 17 September 2017 22:13)

    eine wirklich sehr schöne seite mit noch schöneren blumenarrangements....

  • #2

    Roswitha (Saturday, 18 August 2018 16:30)

    Hallo,
    Was würde ein schwarzer Hortensienkranz kosten?

  • #3

    Gustav Sucher (Wednesday, 05 September 2018 09:18)

    Hallo, heute ist das ja wieder ein Brauch Frauen bei der Hochzeit mit Blüten und Blumenkränzen zu schmücken. Finde ich toll, wenn die alte Tradition wieder aufblüht. Danke für den schönen Blog!