-Hochzeitstage!- Immer ein Grund zum feiern

Nachdem die größte Aufregung der Grünen Hochzeit verflogen ist, kehrt nach und nach bei dem Ehepaar wieder Ruhe in den Alltag ein. 

 

Allerdings sollte man ab und an aus dem Alltag entfliehen und sich immer wieder Zeit für die Liebe und traute Zweisamkeit nehmen. 

Ein wundervoller Anlass dafür, ist der jährliche Hochzeitstag! Egal ob man diesen zu zweit oder mit den Liebsten verbringt, es lohnt sich immer ihn zu feiern. 

 

1. Hochzeitstag:     Papierhochzeit

Die Papierhochzeit ist der erste Hochzeitstag nach der Grünen Hochzeit. Für die meisten Paare ist dies ein ganz besonderer Hochzeitstag. 

Zum ersten Mal jährt sich der Tag, an dem man seine Liebe offiziell vor Gott und der Welt bejaht hat

BEDEUTUNG:

Da die Papierhochzeit schon nach einem Jahr gefeiert wird, ist die Bindung noch recht dünn. 

Man sagt, die Bande zwischen Ehemann und Ehefrau seien Hauchdünn, wie Papier. Innerhalb des ersten Ehejahres wurden dennoch die ersten Hürden des Alltags überwunden, was die Bindung gestärkt hat und ein Grund zum feiern ist! 

Zum ersten Hochzeitstag gibt es zahlreiche schöne Ideen, die man bereits am Tag der Grünen Hochzeit als Geschenk von den Trauzeugen, der Familie oder guten Freunden vorbereiten kann. 

Ganz unter dem Motto: "nach einem Jahr"...

 

Als mein Bruder geheiratet hat, haben wir dem Brautpaar eine liebevoll zusammengestellte Kiste geschenkt, welche sie am Tag der Hochzeit im eigenen Garten vergraben mussten. 

Zum ersten Hochzeitstag haben sich alle wieder im Garten getroffen und die Kiste wurde ausgegraben. Die Schwierigkeit ist, sich nach einem Jahr noch an den genauen Ort zu erinnern, an dem die relativ kleine Kiste vergraben wurde :) 

 

In der Kiste befand sich eine Zeitung vom Tag der Hochzeit, viele Briefe mit Erinnerungen, Lieben Worten und Wünschen für das erste Ehejahr, verfasst von der Familie und den besten Freunden und einige kleine Aufmerksamkeiten wie Schnuller, Glückscents und vieles mehr. Die größte Überraschung war ein Gutschein für die zweiten Flitterwochen von allen Hochzeitsgästen, die auf der Feier waren. 

 

Durch dieses ganz persönliche Geschenk war der erste Hochzeitstag noch einmal ein sehr emotionaler Moment im jungen Eheleben des Paares und wurde zu einer unvergesslichen Erinnerung!

Besonders schön war, dass alle Lieblingsmenschen des Jubelpaares anwesend waren und gemeinsam gefeiert wurde. 

2. Hochzeitstag:   Baumwollene Hochzeit

Der zweite Hochzeitstag wird oft in trauter Zweisamkeit gefeiert. 

Man kann sich einen schönen Tag mit Wellness, einem romantischen Abendessen oder eine schöne Städtetour gönnen. Auch ein Kaffeetrinken mit der Familie ist möglich.

Egal auf welche Art und Weise gefeiert wird, Hauptsache das Jubelpaar entflieht für einen Moment dem Alltag und genießt die Liebe! 

BEDEUTUNG:

Das hauchdünne Papierstadium ist nach zwei Jahren überschritten. Die Ehe ist nun schon etwas fester. 

Allerdings ähnelt die Ehe nun noch der Baumwolle: Vom Pflücken, über die Verarbeitung, bis hin zum Endprodukt dauert es seine Zeit... 

Baumwolle kann man zwar auf 90°Grad waschen, jedoch wird der Stoff dabei immer etwas dünner. 

Daran sollte das Paar denken, wenn es bei Problemen und Streitigkeiten, welche in jeder guten Beziehung vorhanden sind, mal "heiß hergeht".

3. Hochzeitstag:    Lederne Hochzeit

BEDEUTUNG:

Nach drei Jahren ist das Bündnis schon einigermaßen gefestigt. Obwohl man mit Sicherheit schon so manches Mal vor Problemen stand, hat die Ehe dennoch standgehalten

Die Ehe ist jetzt zäh, wie Leder! Sie ist reißfest und robust. 

Dennoch sollte sich jedes Ehepaar bewusst machen, dass die Ehe ebenso wie Leder ist, Wenn es nicht ständig gepflegt wird, dann es schnell spröde werden.

4. Hochzeitstag:   Seidene Hochzeit

Möchte das Brautpaar mal wieder feiern, ist die Seidene Hochzeit eine gute Gelegenheit für eine Mottoparty

Die Dekoration sollte das Thema Seide selbstverständlich aufgreifen. 

 

Viele Paare feiern diesen Hochzeitstag allerdings nicht groß, sondern alleine oder im kleinen Kreis mit der Familie.

BEDEUTUNG:

Warum der vierte Hochzeitstag als Seidenen Hochzeit bekannt ist, kann man heute nicht mehr mit Sicherheit nachvollziehen.

 

Einerseits ist Seide ein fester Stoff, was ein Symbol für die Festigkeit der Ehe nach vier Jahren darstellt.

Andererseits ist Seide ein sehr kostbarer Stoff. Genau so etwas besonderes ist es, dass das Jubelpaar die ersten vier Jahre der Ehe glücklich gemeinsam gemeistert hat.

5. Hochzeitstag:   Hölzerne Hochzeit

Dieser Hochzeitstag wird von vielen Jubelpaaren das erste mal groß gefeiert. 

Nach fünf Jahren sind einige Familien bereits zu dritt.

 

Sind bis zum 5. Hochzeitstag bereits mehrere Kinder vorhanden, wird dieser auch als FLEIßHOCHZEIT bezeichnet.

BEDEUTUNG UND RITUALE:

Nach fünf Jahren hat die Ehe Bestand. Sie ist fest wie Holz

Um dem Paar auch für die nächsten Jahre alles Glück der Welt zu wünschen, wird für sie an diesem Tag "auf Holz geklopft".

In einigen Regionen wird sogar der Vorgarten mit Holz geschmückt. 

Im Hauseingang werden Holzspäne verteilt.

7. Hochzeitstag: Kupferne Hochzeit

   DAS VERFLIXTE SIEBTE JAHR!

 

In diesem Jahr entscheidet sich angeblich, ob die Beziehung dauerhaft Bestand hat.

Mit der kupfernen Hochzeit hat man das verflixte siebte Jahr erfolgreich hinter sich gelassen.

BEDEUTUNG:

Kupfer ist leicht formbar und setzt nach Jahren Patina an. 

Als Symbol für die Ehe bedeutet dies, dass auch nach vielen Jahren die Ehe noch formbar und flexibel ist. Um dafür Sorge zu tragen, dass die Beziehung kein Patina ansetzt, muss man stetig an ihr arbeiten und sie sorgfältig pflegen. 

10. Hochzeitstag:   Rosen Hochzeit

Bei der Rosenhochzeit handelt es sich um das erste große Ehejubiläum. Von daher wird es in der Regel etwas größer gefeiert.

 

Die Rose ist das Symbol für die Liebe

Und wer 10 Jahre lang mit einander verheiratet ist, der liebt sich wahrhaftig!

BEDEUTUNG UND BRÄUCHE:

Nach so langer Zeit zusammen weiß man nicht nur die rosigen Zeiten zu schätzen, man hat auch gelernt mit den dornigen Alltagssituationen umzugehen. 

In manchen Regionen ist es üblich, die Eingangstür mit einem Kranz aus Rosen zu schmücken.

12 1/2. Hochzeitstag:    Petersilienhochzeit

Hierbei handelt es sich um eine der wenigen Halbhochzeiten. 

Oftmals wird die Petersilienhochzeit von Familie und Freunden ausgerichtet, um zu feiern, dass das Jubelpaar nun bereits ein achtel Jahrhundert gemeinsam verbracht hat.

BEDEUTUNG UND BRÄUCHE:

Das Petersilienblatt symbolisiert mit seiner ausgefransten Form die Höhen und Tiefen des Ehelebens. 

Es erinnert daran, dass das Jubelpaar auch weiterhin mit viel würze durchs leben gehen soll. 

 

Es ist üblich, dass sich einige der Gäste, die auch bei der Grünen Hochzeit waren, selbst einladen und Speisen und Getränke mitbringen. 

Hat das Jubelpaar an diesem Tag keine Petersilie im Haus, so bleiben sie dem Brauch entsprechend auf den Kosten für die Feier sitzen. 

In manchen Gegenden wird ein halber Strohkranz mit einem Petersiliensträußchen über die Tür gebunden. 

Die Gäste bringen oftmals kleine Geschenke für das Jubelpaar mit, welche das Thema Petersilie aufgreifen. 

15. Hochzeitstag:    Kristallhochzeit

BEDEUTUNG UND BRÄUCHE:

Nach 15 Jahren "durchschaut" man sich. Kristallglas ist zwar hart, aber dennoch zerbrechlich, genau wie die Ehe. Sie muss auch nach so langer Zeit mit Vorsicht behandelt und gepflegt werden. Ganz wichtig ist, dass man seinen Partner und die Beziehung nicht als selbstverständlich ansieht. 

 

Nach einem Brauch wird zur Kristallhochzeit der Garten des Paares mit Girlanden aus Glasflaschen geschmückt. Daher wird dieser Hochzeitstag mancherorts auch Flaschenhochzeit oder Glashochzeit genannt.

20. Hochzeitstag:   Porzellanhochzeit

Die Porzellanhochzeit wird in der Regel groß gefeiert. 

Das Jubelpaar lädt die Familie und Freunde ein, um diesen ganz besonderen Tag gemeinsam zu begehen.

Die Feier steht unter dem Motto Porzellan, was sich auch in der Dekoration widerspiegeln kann.

Viele Gäste machen auch mit ihren Geschenken eine Anspielung zum Thema.

BEDEUTUNG UND BRÄUCHE:

Porzellan wird als Gold in weiss bezeichnet, weil es so edel und kostbar ist.

Nach 20 Jahren ist die Ehe ebenso kostbar. 

Das weisse Gold ist jedoch zerbrechlich und erinnert daran, dass eine Ehe auch nach den ganzen Jahren zerbrechlich sein und Risse bekommen kann, wenn man sie nicht ausreichend pflegt.

 

In manchen Regionen ist es üblich, dass Nachbarn das Jubelpaar mit einem Kranz überraschen, in dem Tassen und Teller aus Porzellan eingearbeitet werden. Bei dieser Gelegenheit richtet das Jubelpaar einen kleinen Umtrunk für die Nachbarn aus.

 

Ein weiterer Brauch ist, dass sich das Paar eine neue Suppenschüssel kauft, obwohl die alte noch heile ist.

Es soll ein Zeichen dafür sein, dass sich die finanzielle Situation seit der Grünen Hochzeit mittlerweile entspannt hat und man weniger Sorgen hat als zu Beginn der Ehe.

Anschließend wird die alte Suppenschüssel zerschlagen, um all den Zorn und die Sorgen aus den vergangen Ehejahren zu zerbrechen und anschließend aufzukehren

25. Hochzeitstag:   Silberhochzeit

 

Auch die Silberhochzeit wird in der Regel groß begangen.

Immerhin ist das Jubelpaar nun ein viertel Jahrhundert lang verheiratet, das muss einfach gefeiert werden! 

BEDEUTUNG UND BRÄUCHE: 

Eine Ehe gilt nach so vielen Jahren mit Höhen und Tiefen als hart und wertvoll wie Silber. 

Das Silberpaar wird in manchen Regionen mit einem Silberkranz oder Silbersträußchen geschmückt. 

In Norddeutschland wird die Tür mit Tannenzweigen und silbernen Deko-Elementen geschmückt.

In Süddeutschland wirft man Silberbesteck aus dem Fenster.

In anderen Regionen ist es Brauch, dass am Abend vor der Silberhochzeit ein zweiter Polterabend von Freunden und der Familie organisiert wird. 

30. Hochzeitstag:   Perlenhochzeit

Die Perlen, die auf der Perlenkette aneinander gereiht sind, stehen symbolisch für die vielen sich aneinanderreihenden Tage der Ehe.

Jede Perle steht für ein besonderes Ereignis, welches das Ehepaar gemeinsam erlebt hat. 

Es wird sowohl auf die Länge der Ehe angespielt, als auch auf ihren Wert.

Es ist so wertvoll, wie eine Perlenkette, wenn man 30 Jahre gemeinsam verbringen darf.

Ob man diesen Hochzeitstag im kleinen Kreis, in trauter Zweisamkeit oder ganz groß feiern möchte, muss jedes Jubelpaar für sich entscheiden.

33 1/2. Hochzeitstag:   Knoblauchhochzeit

 

Die Knoblauchhochzeit ist eine weitere Halbhochzeit

Das Paar ist mittlerweile ein drittel Jahrhundert verheiratet, Glückwunsch!

BEDEUTUNG UND BRÄUCHE:

Knoblauch ist eine sehr gesunde Gewürzknolle.

Sie steht als Symbol für Gesundheit, die man dem Jubelpaar für die Zukunft wünscht. 

In manchen Regionen werden Kränze aus Knoblauch geflochten. 

40. Hochzeitstag:   Rubinhochzeit

Je nach dem Gesundheitszustand des Jubelpaares entscheidet sich in welcher Form der

40. Hochzeitstag gefeiert wird. 

 

Manche möchten den Tag mit viel Ruhe im kleinen Kreis verbringen, wieder andere lassen keine Gelegenheit aus, um noch einmal groß zu feiern und sämtliche Freunde und die Familie zusammenzutrommeln. 

BEDEUTUNG UND BRÄUCHE:

Der Rubin ist rot wie die Liebe. Auch nach all den Jahren glänzt die Liebe des Jubelpaares noch strahlend und wertvoll.

Wird gefeiert, wird rot zum Thema. Die Dekoration und die Einladungen sind in rot gehalten.

 

Einem Brauch nach lässt der Ehemann den Ring seiner Liebsten zu diesem besonderen Hochzeitstag mit einem Rubin verschönern. 

50. Hochzeitstag: Goldene Hochzeit

Ein besonders wertvolles Geschenk für die meisten Jubelpaare ist es, wenn die gesamte Familie für diesen Anlass zusammenkommt. 

Die Familie ist mittlerweile durch Kinder, Enkel und ggf. Urenkel stark gewachsen und man sieht sich nicht mehr so häufig, wie man es sich wünschen würde. 

Der 50. Hochzeitstag wird mit allen Lieblingsmenschen begangen.

Gold wird eine besondere Kraft nachgesagt. Genau diese Kraft wird auch bei einer so lang anhaltenden Ehe sichtbar!

Ebenso steht es für Weisheit, Beständigkeit und Wert

Eine Ehe ist nach 50 Jahren beständig und von großem Wert.

Wer es schafft 50 Jahre lang mit seinem Partner zu verbringen, muss weise sein...

 

Nachbarn und Freunde schmücken in der Regel die Eingangstür mit einem Kranz, der eine goldene 50 in der Mitte hat. Es darf auch mit anderen goldenen Elementen, wie selbstsachten Blüten, geschmückt werden.

 

In einigen Gegenden werden Tannen links und rechts von der Tür aufgestellt und mit einem goldenen Band verbunden.

Auch das Jubelpaar kann festlich geschmückt werden. Üblich sind Blumenkränze, kleine Sträußchen oder goldene Krönchen. 

 

Bei einer Feier steht Gold im Vordergrund. 

Kerzen, Deko, Servietten, Einladungen, Tischkarten und vieles mehr folgt diesem Motto.

60. Hochzeitstag:   Diamantenhochzeit

Das Alter des Jubelpaares sollte bei der Art der Feier berücksichtigt werden. 

Die Organisation wird in der Regel von Familienmitgliedern wie den Kindern oder Enkeln übernommen. 

Jedoch sollten die Wünsche und Vorstellungen des Jubelpaares erfüllt werden.

BEDEUTUNG UND BRÄUCHE:

Der Diamant steht für Reinheit, denn er ist hell und klar. Ebenso ist er Widerstandsfähig, denn er ist so hart, dass er sogar Glas schneiden kann. Er ist edel und wertvoll.

Dies alles trifft auch auf die Ehe nach 60 Jahren zu.

 

In den meisten Orten wird zur Diamanten Hochzeit vom Bürgermeister und der Kirche persönlich gratuliert.

Die folgenden Hochzeitstage sind sehr selten und werden nur von wenigen Ehepaaren erreicht.

  • 65. Hochzeitstag: Eiserne Hochzeit
  • 70. Hochzeitstag: Gnadenhochzeit 
  • 75. Hochzeitstag: Kronjuwelenhochzeit
  • 80. Hochzeitstag: Eichenhochzeit
  • 85. Hochzeitstag: Engelshochzeit
  • 100. Hochzeitstag: Himmelshochzeit

Liebe Grüße & bis bald ;)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

info@fraeulein-wunderblume.de                                                                                                                                                  www.facebook.com/fraeuleinwunderblume                 www.instagram.com/fraeuleinwunderblume_blog   

 www.pinterest.de/fruleinwunderblum

 Radewiger Str. 10 - 32052 Herford        

www.fraeulein-wunderblume.de Blog Feed

Behind the scenes: Weddinginspirations- gemeinsam stark! (So, 22 Jul 2018)
>> mehr lesen


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    b.stiewe (Sunday, 17 September 2017 22:13)

    eine wirklich sehr schöne seite mit noch schöneren blumenarrangements....

  • #2

    Roswitha (Saturday, 18 August 2018 16:30)

    Hallo,
    Was würde ein schwarzer Hortensienkranz kosten?

  • #3

    Gustav Sucher (Wednesday, 05 September 2018 09:18)

    Hallo, heute ist das ja wieder ein Brauch Frauen bei der Hochzeit mit Blüten und Blumenkränzen zu schmücken. Finde ich toll, wenn die alte Tradition wieder aufblüht. Danke für den schönen Blog!